2021-09-03 Naturreservat Gålö

Meine letzte Wanderung für‘s Erste in Schweden. Und natürlich noch einmal mit hoch- und herunterklettern durch die schöne Landschaft. Der erste Teil des Weges war konditionell nicht sehr anspruchsvoll, der zweite Teil, der entlang der Ostsee mit Blick auf viele kleine Inseln führte, hingegen schon. Zumal, wenn die Wegmarkierung auf einmal nicht mehr zu sehe ist und man sie mehr als 2 Meter tiefer wiederfindet. Nun geht es darum, den Weg zu korrigieren und, wenn sich keine andere Möglichkeit bietet, auf dem Hosenboden mittels des Haltens an greifbaren Wurzeln sowie erreichbaren Ästen den Fels hinunter.

Eine wirklich schöne Abschiedswanderung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.