2022-02-02 Parque de Campismo Golegā

Ein Campingplatz mit Anschluss.

Aktuell stehen hier ein Paar aus Hannover, ein Schweizer, ein niederländisches Paar und ein portugisiescher Camper. Da bleibt es nicht aus, dass man sich im Auge hat. Die Hannoveraner haben sich schon gewundert, warum wir mit dem Solarpanel herumhantieren, da der Strom pro Tag doch nur 60 Cent kostet 😊.

Nun sind auch wir an den Strom angeschlossen.

Der Ort an sich ist leider nicht so spannend und zum Erlaufen halten sich die Möglichkeiten in Grenzen, aber der Campingplatz ist wirklich ein Ort zum Entschläunigen – um diese tolle Wort auch mal benutzt zu haben.

Somit hielt sich unsere heutige Ortsbesichtigung in Grenzen. Ein Phänomen in den portugiesischen Orten sind die großen China-Märkte. Dort gibt es wirklich alles, Dinge, die man gar nicht glaubt, dass es sie gibt.

Leider haben heute die Cafés zu und wir sind schon auf dem Rückweg, als uns über einem Eingang Mercado auffällt und wir einen wunderschönen Innenhof mit kleinen Geschäften und einem niedliche Café entdecken.

2 Replies to “2022-02-02 Parque de Campismo Golegā”

  1. Hast Du Dich das erste Mal getraut das Wort “entschleunigen” zu benutzen?😘
    Jetzt ist es also so weit, bist Du tiefenentspannt?🧘‍♂️ Endlich im Rentenleben angekommen? Alles braucht seine Zeit, das lässt mich hoffen…👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.