2022-11-28 Goleg─ü ­čÉ┤

Nun sind wir schon wieder fast eine Woche in Goleg─ü, in der Hauptstadt der Pferde. Im Vergleich zu Februar hat sich kaum etwas ver├Ąndert.

Eine interessante Entwicklung betrifft allerdings den Fluss, der Goleg─ü streift. Schon im Februar war der Wasserstand recht niedrig, aber jetzt ist das Flussbett fast v├Âllig mit dickstieligen Wasserhyazinthen zugewachsen. Ein Meer aus tiefgr├╝nen Bl├Ąttern mit zart lila Bl├╝ten durchsetzt – wundersch├Ân!

Wie gewohnt, streift noch immer die Katzengemeinschaft ├╝ber den Campingplatz, um mittels herzzerrei├čenden Mauzen Leckerli von den Campern zu betteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert